Soziale Verantwortung

Das soziale Engagement von  TROP drückt sich durch diverse Projekte aus:

Asienhilfe für Flutwelle 2005

gesamte Tageslosung von Euro 75.000,- an die Caritas Innsbruck:

Wofür wird das gespendete TROP-Budget verwendet:

  • 14  Wohnhäuser mit Stahlbeton Skelett werden gebaut
  • Bau einer Schule
  • Existenzgrundlage für 10 Familien wird geschaffen (Boote werden erneuert, Fischernetze geliefert, Kleinvieh und Saatgut zur Verfügung gestellt, Farmingeinheiten für nachhaltige Landwirtschaft gegeben)

regelmäßige Zuwendungen an die Lebenshilfe Oberndorf

Finanzierung von zwei Wohneinheiten für die Betreuung von Pflegebedürftigen während des Urlaubs ihrer Familienmitglieder

jährliche Spenden an Licht ins Dunkel

zur Verwendung für österreichische Projekte

Finanzierung einer regionalen Augenambulanz, inkl. technischem Equipment und medizinischen Verbrauchsgütern, in Degch Bur im Südosten Äthopiens durch „Licht für die Welt“

Bereitstellung eines mobilen Hilfseinsatzes für Augenoperationen in schwer zugänglichen Gebieten.

Unwettersoforthilfe für Hochwassergeschädigte in Kössen und Umgebung

Finanzierung einer Grundschule im Kongo im Rahmen des Projektes „Zukunft für Tshumbe“ mit Manuela Erber.

Schule Tshumbe 1 SchuleTshumbe

Partnerschaft der Special Olympics Österreich

Trop Unterstüzt die Special Olypmpics Österreich

um Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung in Ihren sportlichen Aktivitäten zu fördern

und ihre Chancen im Leben zu verbessern.

 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung